Auf dieser Seite haben wir, Joachim & Friederike Laukemper, ausführliche Informationen zu unserer Zucht der schwedischen Kulturhuhnrasse Silverudds Blå (SB) zusammengestellt, die wir laufend erweitern.

Die Hennen der SB legen Eier in den verschiedensten Grüntönen. Sie haben durch ihre schwedische Herkunft eine robuste Konstitution und sind dadurch widerstandsfähig gegenüber Krankheiten. Die Hähne beeindrucken durch ihr selbstbewusstes Auftreten, sind aber in Wesen und Charakter friedliche Tiere. Sie sind auch gut geeignet für Anfänger in der Hühnerhaltung.

Das Gefieder dieser mittelgroßen Rasse – die Hennen wiegen ca 1,5kg, die Hähne ca. 2,5kg – ist entweder schwarz, blau oder splash, bei den Hähnen zusätzlich mit silberner oder goldener Zeichnung. Birkenfarbig ist ausdrücklich akzeptiert.

Alle drei Farben. In der Mitte ein schwarzer Hahn mit reichlich silber.

Im offiziellen Rasseporträt des Svenska Kulturhönsföreningen (SKF) wird die Legeleistung mit 250 Eiern pro Jahr bei einem Eigewicht von 55-65g angegeben. Damit werden Erwartungen geweckt, die beim derzeitigen Stand der züchterischen Entwicklung der SB nicht erfüllt werden können, denn diese Zahlen werden aktuell nur vereinzelt erreicht. Die SB wurden von Martin Silverudd als Lege- und Wirtschaftsrasse erzüchtet, die bei entsprechender Selektion aber durchaus dazu in der Lage sein sollte. Um die Rasse in diese Richtung weiterzuentwickeln, bedarf es aber noch einer größeren und koordinierten Anstrengung von engagierten Züchtern, die sich für diese Ziele im Netzwerk SKF Europe zusammengeschlossen haben.

In Schweden gehören die Silverudds Blå zu den gefährdeten Hühnerrassen, die in etwa 30 anerkannten Beständen gehalten werden. Unsere Zucht ist eine von wenigen außerhalb Schwedens, die im Stammbuch des Svenska Kulturhönsföreningen geführt wird. Unsere Idee ist es einerseits, uns an den Zuchtzielen von Martin Silverudd, dem schwedischen Pastor und weltweit anerkannten Genetiker zu orientieren und damit die Silverudds Blå so ursprünglich wie möglich zu erhalten und andererseits zu einer züchterischen Weiterentwicklung dieser Rasse beizutragen.

Bei Facebook gibt es eine Diskussionsplattform zur Haltung und Zucht dieser Hühner, die von deutschen Mitgliedern des Svenska Kulturhönsföreningen betrieben wird und über diesen Link erreichbar ist. Hier gibt es Hintergrundinformationen zu Martin Silverudd und seiner Arbeit sowie kompetente Hilfestellung zur Zucht seiner Rassen.

Silverudds Rassen liegen aktuell im Trend, daher gibt es verständlicherweise noch weitere Facebook-Gruppen zu diesem Thema. Einerseits freut uns dieses Engagement natürlich sehr, andererseits führt dies immer wieder zu Missverständnissen, da – häufig aus Unkenntnis oder mangelnder Erfahrung – Inhalte verbreitet werden, die nichts mit Silverudds Intentionen zu tun haben.