Wir, das sind meine Frau Friederike, unser Pflegesohn Nico und ich, leben seit Oktober 2011 im Drehenthalerhof, einem ländlichen Ortsteil von Otterberg bei Kaiserslautern. Die Pfalz ist aus beruflichen Gründen seit über 30 Jahren unsere Heimat. Als meine Töchter im Jahre 2012 sahen, dass wir auch mit der Hühnerhaltung begannen, schenkten sie uns eine komplette Katzenausstattung, weil sie der Meinung waren, dass zu einem Leben auf dem Land auch Katzen gehören. Mittlerweile haben wir neben den Katzen Jamie und Suri (†2019) und unseren Hühnern zwei Hunde, den Herder-Mix Luk (*2015) und die Herderhündin Elli (*2017).

Luk in Schweden nach getaner Arbeit

Elli in typischer Haltung

Beide sind gute und begeisterte Mantrailer. Mit den Ansprüchen in der Hundeführung – wir haben die Methode von Anne Krüger-Degener erlernt und führen unsere Hunde entsprechend – wuchsen auch die Ansprüche in der Hühnerhaltung. Die auf perfektes Aussehen gezüchteten Rassehühner entsprechen nicht unseren Vorstellungen. Und so haben wir auch hier nach etwas anderem gesucht. In Schweden, mittlerweile unserer zweiten Heimat, haben wir Kulturhuhnrassen gefunden, die Schönheit, Charakter und ausgezeichnete Legeleistung miteinander verbinden.

Hauptberuflich beschäftigen wir uns mit dem weiten Bereich der klassischen, unterhaltenden und neuen Musik, die eine hinter, der andere auf der Bühne. Außerdem engagieren wir uns seit etwa 10 Jahren im Bereich Persönlichkeits-Coaching. Friederike ist zudem freiberuflich als Yogalehrerin (BDY/EYU) tätig.